1. sämtliche Patientendaten werden digital erfasst

  2. digitale Röntgenanlage für Kleinaufnahmen im Mund

  3. digitaler Orthopantomograph (abgekürzt “OPT“) für Übersichtsaufnahmen im Kieferbereich

  4. digitales Fernröntgenseitenbild (abgekürzt “FRS“) für Übersichtsaufnahmen der Proportionen

  5. durch diese digitalen Röntgenaufnahmen wird die Strahlenbelastung auf ein Minimum reduziert

  6. CEREC: kein Abdruck, da digitales Aufnahmeverfahren

Digitale Zahnarztpraxis: